Berg Kristalle günstig

Berg Kristalle – die besten Berg Kristalle jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Berg Kristalle und freust dich auf Kristall-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Berg Kristalle-Seite im Netz, die dabei hilft, Kristalle zu kaufen und eben auch die Berg Kristalle-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Berg Kristalle kaufen – kein Problem mit kristall-held.de

Wir sind kein Berg Kristalle Testportal. Wenn du nach Kristall Testberichten und Erfahrungsberichten zu Kristalle suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Berg Kristalle-Preisvergleiche und Kristall Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Berg Kristalle Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim perfektem Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Kristall Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Berg Kristalle Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Kristalle nur bei einem Berg Kristalle Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Kristall Suche.

Abseits der Berg Kristalle-Produkte Bestellung. Iim Internet Kristalle finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Berg Kristalle-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Kristalle, findet man sicher die richtigen Berg Kristalle Ideen. Kommen wir nun zu unseren Berg Kristalle – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Berg Kristalle – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Berg Kristalle Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei kristall-held.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Kristalle aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf kristall-held.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen den richtigen Kristall finden wirst.

Angebot
Bergkristall - Tränen aus Bergkristall - Preis vom 20.05.2022 04:36:43 h
Binding : Audio CD, Label : Mcp/vm (MCP Sound & Media), Publisher : Mcp/vm (MCP Sound & Media), NumberOfDiscs : 1, NumberOfItems : 1, medium : Audio CD, releaseDate : 2017-04-28, artists : Bergkristall
Angebot
Bergkristall
Am Tag vor Weihnachten besuchen Konrad und Sanna ihre Großeltern im Städtchen Millsdorf, das auf der anderen Seite des Berges Gars liegt. Auf dem Rückweg zu ihrem Heimatort werden die Kinder im Hochgebirge von einem gewaltigen Schneesturm überrascht. Stundenlang irren sie umher, bis sie schließlich Schutz in einer Berghöhle finden. Gewärmt durch Großmutters Kaffeesud und im ständigen Kampf gegen ihre Müdigkeit staunen sie über magische Nordlichter und das Krachen des Eises, während sich Familie und Nachbarn in großer Sorge auf die Suche nach ihnen machen. Eine ergreifende Erzählung über die Gefahren und den Zauber der Bergwelt - gelesen von Hugo R. Bartels.Lesung mit Hugo R. Bartels1 mp3-CD ca. 1 h 23 min
Angebot
Bergkristall
Am Heiligen Abend verirren sich die Geschwister Konrad und Sanna bei dichtem Schneefall im österreichischen Hochgebirge. Die Bewohner zweier verfeindeter Dörfer brechen zu ihrer Rettung auf - und sorgen so am Ende für ein Weihnachtswunder in dieser Erzählung voller zauberhafter Beschreibungen der schneebedeckten Natur.
Angebot
Bergkristall
Stifters "Bergkristall" ist die Geschichte von Konrad und Sanna, den Kindern eines reichen Schusters aus Gschaid, die sich in der Christnacht auf dem Heimweg von den Grosseltern im dichten Schneetreiben auf den Gletscher nahe ihrem Heimatdorf verirren. Im ewigen Eis müssen sie eine ganze Nacht lang frieren, ehe sie von den fieberhaft suchenden Dorfbewohnern gefunden und gerettet werden. Diese Katastrophe bricht in die Enge des Gebirgstales als ein auf das Absolute hinweisendes Ereignis herein; die Kinder geraten genau am Heiligen Abend in die bedrohliche und gefährliche Zone des Gletschers, in die Zone des Todes, sie sind jedoch die ganze Zeit voller Zuversicht, dass sie den rechten Weg nach Hause finden werden. Und tatsächlich werden sie den Eltern und dem ganzen Dorf am Weihnachtstage wiedergeschenkt oder "neu geboren", was eine gewisse Parallelisierung zur Christgeburt nahelegt. Eine Erzählung, die uns über den tieferen Sinn des Weihnachtsfestes nachdenken lässt.
Angebot
Bergkristall
Text in neuer Rechtschreibung"Jenseits wollten sie wieder hinabklettern. Aber es gab kein Jenseits." Am Weihnachtstag werden zwei Kinder auf dem Rückweg von ihren Großeltern im Hochgebirge von plötzlichem Schneefall überrascht und verirren sich im Eislabyrinth eines Gletschers. Die Bewohner zweier verfeindeter Dörfer brechen zu ihrer Rettung auf. Eine Geschichte über Geburt und Tod, Streit und Versöhnung und die gefährliche Schönheit der Natur.
Angebot
Bergkristall
Die berühmte Erzählung "Bergkristall" (erstmals veröffentlicht 1845 als "Der heilige Abend") von Adalbert Stifter gehört zu den Klassikern der Weihnachtsgeschichten.Sie erzählt von den Geschwistern Konrad und Sanna, die ihren Großeltern im Nachbardorf Weihnachtsgaben bringen sollen, aber dabei in einen Schneesturm geraten.Sie müssen über den Pass, der ihr Heimatdorf Gschaid von Millsdorf trennt, in dem ihre Mutter aufwuchs. Sie, die Millsdorferin, und ihre Kinder aber wurden nie vollkommen von den Einwohnern ihrer neuen Heimat akzeptiert, erst die Rettung der Kinder aus dem Hochgebirge nach gemeinsamer Suche ändert dies. Stifter lässt diese Geschichte nicht aus Zufall am heiligen Abend spielen - auch wenn es an jedem anderen Tag, ob früher oder heute stattfinden könnte. Auch wenn diese Erzähltung schon 175 Jahre alt ist: Die Thematik ist immer aktuell.Vorurteile, Skepsis gegenüber Fremden und Gefühle, nicht dazuzugehören ... Am Ende dieser besonderen Bilderbuchgeschichte siegt der Zusammenhalt in schweren Zeiten und die Nächstenliebe zwischen den Menschen, egal welcher Herkunft.
Angebot
Bergkristall - DVD Filme
Bergkristall. Der preisgekrönte Regisseur Joseph Vilsmaier (u.a. Herbstmilch Comedian Harmonists Schlafes Bruder) erzählt eine bewegende Geschichte von Liebe und Hass Vertrauen und Versöhnung Mensch und Natur Tradition und Familie vor einer beeindruckenden Bergkulisse - nach der gleichnamigen Novelle von Adalbert Stifter aus dem Jahre 1853. Eigentlich ein schöner Tag um in den ersehnten Winterurlaub zu starten - die Kinder Lisa und Marc freuen sich auf Wintersport und Spaß mit ihren Eltern im Bergdorf Gschaid. Kurz nach der Ankunft rollt eine Lawine mit gewaltigem Getöse zu Tal. Die Bergkette vor wenigen Minuten noch eine pittoreske Kulisse wird zur drohenden Wand. Die Familie flüchtet zu Onkel Ernst ins gemütliche Pfarrhaus. Im Schein von Kerzen und Petroleumlampe entdecken die Kinder einen geheimnisvoll leuchtenden Bergkristall. Der Pfarrer erzählt ihnen von der mystischen Geschichte des Steins die sich vor über hundert Jahren zutrug eine Legende über Liebe Hass und den Triumph des Gefühls.
Angebot
Bergkristall - DVD Filme
Bergkristall. Es ist Weihnachten im winterlichen Vorarlberg und Pfarrer Ernst erzählt einer Urlauberfamilie die Geschichte vom legendären Bergkristall. Der Schuster Sebastian und die Färberstochter Susanne verlieben sich ineinander trotz einer Jahrhunderte alten Fehde zwischen ihren Heimatdörfern. Ihre Liebe ist stärker als der Hass und die beiden gründen eine Familie. Einige Jahre später muß Susanne jedoch wieder in ihr Dorf zurückkehren. Da der Vater dort nicht geduldet wird müssen ihre Kinder nun zwischen ihren Eltern hin- und herpendeln. Als die Kinder während einer ihrer Wanderungen von einem schweren Schneesturm überrascht werden erinnern sie sich an die Legende des Bergkristalls der der Sage nach Liebende wieder vereinen soll. In der eiskalten Heiligen Nacht machen sich die Kinder auf die Suche nach dem Kristall und verirren sich dabei in den verschneiten Bergen ...
Angebot
Die Bergkristall-Messe
Oswald Sattlers neues religiöses Album heißt Bergkristall Messe. Es ist ein heilsbringendes Album, ist wie ein klingendes Pflaster für die Seele in schweren Zeiten. Oswald Sattler ist seit je her eine beständige Säule der Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit und des Glaubens. Die Bergkristall Messe verbindet im Albumtitel zwei wesentliche Punkte in Sattlers Leben. Die Liebe zur Natur und seine tief-religiöse Grundhaltung. Schön wie ein Bergkristall, verziert mit religiösen Inhalten, lässt uns Oswald Sattlers tragende Stimme die göttliche Kraft erfahren. Meditativ und voller Ruhe lassen seine Kirchenlieder die Menschen zu sich selbst und auch zu Gott finden. Dieser Weg zu Gott findet schon seit Jahrzehnten in seinen meist ausverkauften Kirchenkonzerten ihren Ausdruck. Das Album Bergkristall Messe trägt den stärken Sattlers Rechnung, bringt sie auf den Punkt. Einige Texte sind dabei den uralten Eckpfeilern einer Heiligen Messe Kyrie, Gloria, Halleluja, Credo, Sanctus und Lamm Gottes (Agnus Dei) entlehnt. Sie bilden das Gerüst. Dazwischen ergänzen wunderschöne, getragene Lieder die Messe. Eine wundervolle Mischung aus Volksmusik mit religiösem Inhalt entsteht. Oswald Sattler betrachtet seine besondere Stimme als gottgegebene Gabe, mit der er das Leben der Menschen ein klein wenig heller machen möchte. Und genau dieses von Gott geschenkte Licht leuchtet jetzt als Kristall-Prisma durch diese wunderschöne und beseelte Bergkristall Messe.
Angebot
Bergkristall
Die Erzählung, erschien 1845 ursprünglich unter dem Titel Der Heilige Abend. An eben jenem Abend verirren sich zwei Kinder im Wald. Sofort brechen Menschen auf um die Verirrten zu suchen. Unter den Eindrücken der Natur und der Sorge um die verirrten Kinder erleben alle Beteiligten die christlichen Hochfeste en miniature. Bergkristall gilt als die ergreifendste Erzählung Stifters.
Angebot
Bergkristalle V1-2
This scarce antiquarian book is a facsimile reprint of the original. Due to its age, it may contain imperfections such as marks, notations, marginalia and flawed pages. Because we believe this work is culturally important, we have made it available as part of our commitment for protecting, preserving, and promoting the world's literature in affordable, high quality, modern editions that are true to the original work.
Angebot
Bergkristall
Bergkristall
Angebot
Bergkristall
Diese Hardcover-Ausgabe ist Teil der TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich. Mit TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bücher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Förderung der Kultur. Sie trägt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten.
Angebot
Bergkristalle
This scarce antiquarian book is a facsimile reprint of the original. Due to its age, it may contain imperfections such as marks, notations, marginalia and flawed pages. Because we believe this work is culturally important, we have made it available as part of our commitment for protecting, preserving, and promoting the world's literature in affordable, high quality, modern editions that are true to the original work.
Angebot
Bergkristall
Stifters 'Bergkristall' ist die Geschichte von Konrad und Sanna, den Kindern eines reichen Schusters aus Gschaid, die sich in der Christnacht auf dem Heimweg von den Grosseltern im dichten Schneetreiben auf den Gletscher nahe ihrem Heimatdorf verirren. Im ewigen Eis müssen sie eine ganze Nacht lang frieren, ehe sie von den fieberhaft suchenden Dorfbewohnern gefunden und gerettet werden. Diese Katastrophe bricht in die Enge des Gebirgstales als ein auf das Absolute hinweisendes Ereignis herein; die Kinder geraten genau am Heiligen Abend in die bedrohliche und gefährliche Zone des Gletschers, in die Zone des Todes, sie sind jedoch die ganze Zeit voller Zuversicht, dass sie den rechten Weg nach Hause finden werden. Und tatsächlich werden sie den Eltern und dem ganzen Dorf am Weihnachtstage wiedergeschenkt oder 'neu geboren', was eine gewisse Parallelisierung zur Christgeburt nahelegt. Eine Erzählung, die uns über den tieferen Sinn des Weihnachtsfestes nachdenken lässt.
Angebot
Bergkristall
»Einer der merkwürdigsten, hintergründigsten, heimlich kühnsten und wunderlich packendsten Erzähler der Weltliteratur.« Thomas Mann »Es gibt keinen Zweifel: Wer sich eine Bibliothek mit Weltliteratur in Form von Hörbüchern aufbauen möchte, kommt an dieser Edition nicht vorbei.« WDR 3 »Hier wird fündig, wer an Hörbuchproduktionen Freude hat, die nicht schnell hingeschludert sind, sondern mit einer Regie-Idee zum Text vom und für den Rundfunk produziert sind.« NDR KULTUR »Mehr Zeit hätte man ja immer gern, aber für diese schönen Hörbücher [...] besonders.« WAZ »Die Hörbuch-Edition ›Große Werke. Große Stimmen.‹ umfasst herausragende Lesungen deutschsprachiger Sprecherinnen und Sprecher, die in den Archiven der Rundfunkanstalten schlummern.« SAARLÄNDISCHER RUNDFUNK
Angebot
Bergkristall
Es ist Weihnachten im winterlichen Voralberg, und Pfarrer Ernst erzählt einer Urlauberfamilie die Geschichte vom legendären Bergkristall: Der Schuster Sebastian und die Färberstochter Susanne verlieben sich ineinander - trotz einer Jahrhunderte alten Fehde zwischen ihren Heimatdörfern. Ihr Liebe ist stärker als der Hass. Als Susanne einige Jahre später von den Bewohnern ihres Heimatdorfs zur Rückkehr gezwungen wird, bleibt Sebastian zurück, da er dort nicht geduldet wird. Leidtragende sind die Kinder, die nun zwischen den Dörfern des Vaters und der Mutter hin und herwandern müssen, um beide Elternteile zu sehen. Eines Nachts verirren sie sich in einem Schneesturm und erinnern sich an die Legende des Bergkristalls, der der Sage nach Liebende wieder zusammenführt. Die Kinder machen sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Stein, voller Hoffnung, dass er ihre getrennte Familie wieder vereint...
Angebot
B8 - Bergkristall
David und Salomon Liebermann entstammen einer jüdischen Familie aus Tel Aviv. Die beiden Brüder studieren in Wien. Sal ist Musiker und lernt in einem Irish Pub bei einem Auftritt den pensionierten Howard Bush kennen, der Salomons Band als Künstleragent unter Vertrag nimmt. Wenig später wird von Howard die junge Fotografin Hannah engagiert. Hanna und Salomon verlieben sich und werden ein Paar. Hannahs Vater Franz lebt auf einem Bauernhof in Oberösterreich mit Blick auf das ehemalige KZ Gusen. Es wird immer wieder erzählt, dass die Nazis dort gegen Ende des Zweiten Weltkrieges unter dem Tarnnamen B8 - Bergkristall unterirdische Anlagen gebaut haben. Durch eine zufällige Entdeckung Salomons kommt Franz dem Geheimnis des Nazi-Baus auf die Spur...
Angebot
Bergkristall
Die beiden Schusterkinder Sanna und Konrad brechen am Morgen des 24. Dezember auf, um ihren Großeltern im benachbarten Bergdorf die Weihnachtsgeschenke zu bringen. Die Großmutter drängt sie, rechtzeitig wieder aufzubrechen, damit sie vor der Dämmerung wieder zu Hause sind. Doch dichter Schneefall setzt ein und Sanna und Konrad verirren sich im Hochgebirge, eine großangelegte Suche beginnt ... Gerda Raidt hat Adalbert Stifters Erzählung Bergkristall, eine der schönsten Weihnachtsgeschichten in deutscher Sprache, für die Insel-Bücherei erstmals illustriert.
Angebot
Bergkristall
Adalbert Stifter: Bergkristall Erstdruck 1845 in der Zeitschrift »Die Gegenwart« unter dem Titel »Der heilige Abend«. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Ludwig Richter, Illustration zu der Erzählung »Bergkristall«, 1853. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: In kargen Verhältnissen wächst Adalbert Stifter im Böhmerwald auf, bevor er nach Wien übersiedelt, wo er zwischen bürgerlicher Berufstätigkeit und seinem künstlerischen Schaffen als Maler und Schriftsteller schwankt. Zeitweilig als Novellist sehr erfolgreich, stürzt er nach vernichtenden Kritiken u.a. von Hebbel in tiefe Krisen. 1854 findet er als Schulrat ein wirtschaftliches Auskommen, das ihn geistig unterfordert und ihn seine künstlerische Gegenwelt erschaffen lässt. Von jahrelangem Alkoholmissbrauch gesundheitlich angeschlagen, nimmt Stifter sich im Januar 1868 das Leben. Die ethische Kraft des »sanften Gesetzes« im Wechselspiel von Höhen und Tiefen der Natur und des Menschen ist sein zentrales Motiv. Seine detailgetreuen Erzählungen zählen zu den Hauptwerken des Realismus.
Angebot
Bergkristall
Das Drama zweier Kinder in den BergenWie so oft gehen die Schusterkinder Konrad und Sanna am Tag vor Weihnachten von ihrem abgelegenen Bergdorf ins dahinterliegende Tal, um die Großmutter zu besuchen. Auf dem Heimweg aber überrascht die beiden ein heftiger Schneesturm: Sie verlieren die Orientierung und suchen in einer Eishöhle Zuflucht. Die Verzweiflung der Eltern, die mit den Kindern als Außenseiter gelten, rührt die Dorfbewohner. Und so brechen sie auf, um die Vermissten zu suchen.
Angebot
Bergkristall
'Bergkristall, der universelle Schlüssel zur Heilung' ist ein Standardwerk über die energetische Wirkung von Bergkristall im menschlichen Energiefeld. In der (energetischen) Edelsteintherapie / Lithotherapie spielt der Bergkristall eine wichtige Rolle, während in der Tat wenig über ihn veröffentlicht wurde. Dieses Buch füllt diese Wissenslücke. Fast alle bekannten Bergkristall-Formen und ihre Wirkungen werden ausführlich beschrieben. Die vielen Formen, die aus Bergkristall geschliffen werden, werden ebenso besprochen wie die Wirkung der verschiedenen Einschlüsse. Sogar Bergkristall-Ketten und das Meditieren mit dem Bergkristall werden beschrieben, kurzum ein Buch, wie es nur André Molenaar aus seinem Wissen über die heilende Wirkung von Edelsteinen und Mineralien schreiben kann.
Angebot
Bergkristall
Adalbert Stifter: Bergkristall Erstdruck 1845 in der Zeitschrift »Die Gegenwart« unter dem Titel »Der heilige Abend«. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Ludwig Richter, Illustration zu der Erzählung »Bergkristall«, 1853. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: In kargen Verhältnissen wächst Adalbert Stifter im Böhmerwald auf, bevor er nach Wien übersiedelt, wo er zwischen bürgerlicher Berufstätigkeit und seinem künstlerischen Schaffen als Maler und Schriftsteller schwankt. Zeitweilig als Novellist sehr erfolgreich, stürzt er nach vernichtenden Kritiken u.a. von Hebbel in tiefe Krisen. 1854 findet er als Schulrat ein wirtschaftliches Auskommen, das ihn geistig unterfordert und ihn seine künstlerische Gegenwelt erschaffen lässt. Von jahrelangem Alkoholmissbrauch gesundheitlich angeschlagen, nimmt Stifter sich im Januar 1868 das Leben. Die ethische Kraft des »sanften Gesetzes« im Wechselspiel von Höhen und Tiefen der Natur und des Menschen ist sein zentrales Motiv. Seine detailgetreuen Erzählungen zählen zu den Hauptwerken des Realismus.
Angebot
Der Bergkristall
Eine der beliebtesten Geschichten in Vorbereitung auf die Heilige Nacht ist der Roman »Bergkristall« von Adalbert Stifter. Vor über 170 Jahren das erste Mal erschienen, hat er nichts von seiner Wirkung eingebüßt, sondern Generationen in seinen Bann gezogen, zu Tränen gerührt und Hoffnung geschenkt. Die dramatische Schilderung, wie die Kinder sich im Schneesturm verirren und ihre letztendliche Rettung sind an Spannung nicht zu überbieten. Dieses Buch können Sie in 24 Teilen in den Zeiten des Advents als kleine spannende Tageslektüre lesen. Jedes einzelne Kapitel regt zum Nachdenken an und macht neugierig auf jeden neuen Teil.
Angebot
Bergkristall
»Jenseits wollten sie wieder hinabklettern. Aber es gab kein Jenseits.« Am Weihnachtstag werden zwei Kinder auf dem Rückweg von ihren Großeltern im Hochgebirge von plötzlichem Schneefall überrascht und verirren sich im Eislabyrinth eines Gletschers. Die Bewohner zweier verfeindeter Dörfer brechen zu ihrer Rettung auf. Eine Geschichte über Geburt und Tod, Streit und Versöhnung und die gefährliche Schönheit der Natur.
Angebot
Bergkristall
Am Tag vor Weihnachten besuchen Konrad und Sanna ihre Großeltern im Städtchen Millsdorf, das auf der anderen Seite des Berges Gars liegt. Auf dem Rückweg zu ihrem Heimatort werden die Kinder im Hochgebirge von einem gewaltigen Schneesturm überrascht. Stundenlang irren sie umher, bis sie schließlich Schutz in einer Berghöhle finden. Gewärmt durch Großmutters Kaffeesud und im ständigen Kampf gegen ihre Müdigkeit staunen sie über magische Nordlichter und das Krachen des Eises, während sich Familie und Nachbarn in großer Sorge auf die Suche nach ihnen machen. Eine ergreifende Erzählung über die Gefahren und den Zauber der Bergwelt – gelesen von Hugo R. Bartels. Lesung mit Hugo R. Bartels 1 mp3-CD | ca. 1 h 23 min
Angebot
Der Bergkristall
Zwei Kinder geraten nach einem Besuch bei ihren Großeltern in einen Schneesturm und verirren sich in den Bergen. Sie finden Schutz in einer Höhle bis sie am nächsten Tag von Dorfbewohnern gerettet werden. Eine poetische Reflexion der Weihnacht, die Erich Ponto äußerst einfühlsam interpretiert.
Angebot
Bergkristall
Es ist Weihnachten im winterlichen Voralberg, und Pfarrer Ernst erzählt einer Urlauberfamilie die Geschichte vom legendären Bergkristall: Der Schuster Sebastian und die Färberstochter Susanne verlieben sich ineinander - trotz einer Jahrhunderte alten Fehde zwischen ihren Heimatdörfern. Ihr Liebe ist stärker als der Hass. Als Susanne einige Jahre später von den Bewohnern ihres Heimatdorfs zur Rückkehr gezwungen wird, bleibt Sebastian zurück, da er dort nicht geduldet wird. Leidtragende sind die Kinder, die nun zwischen den Dörfern des Vaters und der Mutter hin und herwandern müssen, um beide Elternteile zu sehen. Eines Nachts verirren sie sich in einem Schneesturm und erinnern sich an die Legende des Bergkristalls, der der Sage nach Liebende wieder zusammenführt. Die Kinder machen sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Stein, voller Hoffnung, dass er ihre getrennte Familie wieder vereint...
Angebot
Bergkristall
»Man hat oft den Gegensatz hervorgekehrt zwischen Stifters blutig-selbstmörderischem Ende und der edlen Sanftmut seines Dichtertums. Seltener ist beobachtet worden, daß hinter der stillen, innigen Genauigkeit gerade seiner Naturbetrachtung eine Neigung zum Exzessiven, Elementar-Katastrophalen, Pathologischen wirksam ist.« Thomas Mann
Angebot